Deutsch / German Englisch / English
EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH
EFTAS.GeoIT
Genau für Ihre Welt

Qualität &
Individualität
aus Münster
seit 1988

Geoinformation und IT-Dienstleistungen.
Aus Münster weltweit.

Raumbezogene Daten, also Geoinformation, gewinnen bei der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Denn: Der Raumbezug kann durch Geo-Informationstechnologien (GeoIT) intelligent und profitabel eingesetzt werden.

Wir helfen Ihnen, diese Location Intelligence für Ihre Prozesse und Geschäftsmodelle zu nutzen. EFTAS ist ein GeoIT-Haus in Münster. Maßgeschneiderte GeoIT aus einer Hand ist unsere Welt. Münster in Westfalen ist unsere Stadt.

Kennen Sie Münster? Es gibt größere Städte, es gibt erschwinglichere Städte. Doch Münster lohnt sich. Münster vereint Tradition, Innovation und Umweltbewusstsein, individuell und mit dem gewissen Etwas.

Wir leben (in) Münster. Als ein führender Dienstleister für GeoIT realisieren wir nachhaltige Lösungen für Auftraggeber aus Wirtschaft und Verwaltung – weltweit. Seit 1988. Inhabergeführt. ISO 9001-qualitätszertifiziert. ÖKOPROFIT-ausgezeichnet.

International.

Die Einsatzmöglichkeiten von GeoIT orientieren sich nicht an Grenzen. Mit unseren GeoIT-Leistungen agieren wir folgerichtig auf der ganzen Welt.

Unsere Kernkompetenzen im internationalen Umfeld sind die Produktion von Geoinformation und der nachhaltige Technologietransfer im globalen Entwicklungskontext.

Wir steuern und realisieren internationale Projekte. Von der Erfassung spezifischer regionaler Fachdaten bis zur Erstellung großer staatenübergreifender Basisdatensätze. Auch Schulungen und die unabhängige Qualitätssicherung oder Validierung von Geo-Daten führen wir international durch.

Der zukunftsfähige Technologietransfer ist traditionell ein wichtiger Anspruch der EFTAS. Durch seriöse Beratung tragen wir gezielt zum Aufbau von Kapazitäten und zur Institutionenförderung durch GeoIT bei. Eingehend auf den Bedarf vor Ort. Den landesspezifischen Kontext hinsichtlich Gesellschaft, Umwelt, Kultur, Politik und Rechtsprechung berücksichtigend. Über Sprachbarrieren hinaus.

Durch diese Beratung und Zusammenarbeit auf Augenhöhe knüpft EFTAS ein stetig wachsendes globales Partnernetzwerk. Dazu gehören kleine und mittelständische lokale Unternehmen und Regierungsbehörden unterschiedlicher Ebenen aber auch UN Behörden, die Weltbank und Entwicklungsbanken. Ein Netzwerk zum Kooperieren, Austauschen und gegenseitigem Lernen – weltweit.

Unsere Aktivitäten im internationalen Umfeld im Überblick.

Köpfe.

Das Team ist entscheidend. Wir sind ein interdisziplinär und international zusammengesetztes Team aus Geo- und Umweltwissenschaftlern, Informatikern, Agrar- und Vermessungsingenieuren, aber auch Wirtschafts- und Verwaltungsexperten. Viele Hände, die Hand in Hand arbeiten und sich mit breiter Expertise tagtäglich engagieren. So muss es sein bei EFTAS als „Alles-aus-einer-Hand-Anbieter“.

Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und eine sehr offene Unternehmenskultur sorgen für eine äußerst produktive Zusammenarbeit. EFTAS ist gesellschaftergeführt. Unsere große Personalkontinuität gerade in den Schlüsselpositionen ist ein Garant für nachhaltiges und professionelles Arbeiten.

Ansprechkontakte

EFTAS.office
EFTAS.international
EFTAS.pr
EFTAS Kollegium

Ansprechkontakte

EFTAS.office
EFTAS.international
EFTAS.pr

GeoIT-Leistungen

EFTAS.geoinformation
EFTAS.gis
EFTAS.webmapps
EFTAS.evolution
EFTAS.consult

Anwendungswelten

Tourismus
Land- und Forstwirtschaft
Umwelt, Natur und Landschaft
Energie und Bergbau
Stadt und Verkehr
Sicherheit

Karriere.

Neue Projekte, neue Herausforderungen, neue Chancen. Für uns, für Sie! Arbeiten Sie bei uns in Münster. Attraktive Arbeitsinhalte, eine auf Selbstverantwortung ausgerichtete, kooperative Personalführung und sehr gute Entwicklungschancen sind unsere Grundsätze für zufriedene Angestellte. Die funktionierende Flur-Kultur mit offenen Türen, gemeinsamen Betriebsevents und die Betriebssportgruppe integrieren Sie schnell ins Team.

Wir helfen auch Nachwuchskräften dabei, ihr Potenzial zu entfalten. EFTAS bildet Geomatiker/innen sowie Bürokauffrauen und -männer aus.

Auch Studierende können sich bei uns in Münster einbringen. Praktika sowie anspruchsvolle Abschlussarbeiten geben die Möglichkeit, berufsnahe Erfahrungen zu sammeln.

EFTAS bekennt sich zur Chancengleichheit: Benachteiligungen aus Gründen der Herkunft, des Geschlechts, der Religion, der Behinderung oder des Alters gibt es bei uns nicht.

Stellenangebot 22.01.2018
Projektmitarbeiter/in für fernerkundungsbasierte Agrarkontrollen

Zur Unterstützung unseres Teams für Kontrollen flächengebundener Beihilfeanträge in der Land­wirtschaft auf Grundlage aktueller Luftbilder und Satellitenaufnahmen (on-screen Digitalisierung und Interpretation) im Projekt „InVeKoS 2018“ su­chen wir 30 qualifizierte und motivierte Mitarbeiter mit folgenden Kenntnissen und Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium der Geographie, Geoinformatik, Geowissenschaften, Land­schaftsökologie, Agrarwissenschaften oder vergleichbare Abschlüsse
  • Kenntnissen der GIS-Software QGIS oder ArcGIS (ab 8.x)
  • Erfahrungen mit der Auswertung von Luftbil­dern
  • verhandlungssichere deutsche Sprachkennt­nisse
  • Kenntnisse der landwirtschaftlichen Nutzun­gen sind wünschenswert

Die 40h-Vollzeitstellen starten am 01.06.2018 und sind zunächst wahlweise auf zwei oder zweiein­halb Monate (bis 31.7. bzw. 17.8.2018) befristet. Das Projekt läuft im 2-Schicht-Betrieb, d.h. die Arbeits­zeiten wechseln wöchentlich zwischen 6:00 bis 14.30 Uhr und 14:30 bis 23:00 Uhr.

PDF zum Stellenangebot

Stellenausschreibung InVeKoS 2018

Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, Berufserfahrung, Zeugnissen, Qualifikationen in Form einer PDF-Datei) richten Sie bitte per Email mit dem Betreff „Bewerbung InVeKoS 2018“ bis spätestens zum 31.05.2018 an:

EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH
z. Hd. Herrn Marco Lüth
Oststraße 2-18
48145 Münster
Tel.: 0251-13 30 7-0
Fax: 0251-13 30 7-33
E-mail: info@eftas.com
 

Die Stellenausschreibung findet sich auch auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit unter der Referenznummer: 10000-1159408256-S.

Angebot zur freiberuflichen Tätigkeit 29.01.2018
KartiererInnen für bundesweite LUCAS-Geländeerfassung

Zur Geländekartierung von rund 23.000 LUCAS-Erhebungspunkten in Deutschland suchen wir für den Kartierzeitraum Mai bis August 2018 freiberuflich tätige Kartiererinnen und Kartierer.

Ideale InteressentInnen…

  • sind erfahren in selbständiger Arbeit, haben Erfahrung als Werkvertragnehmer und können im Sommer deutschlandweit kartieren,
  • haben Kartiererfahrung vor allem im Bereich Vegetations-kunde und sind geübt in Nutzpflanzenbestimmung,
  • haben einen akademischen Abschluss (BSc/MSc) in Geo-, Umwelt- oder Argarwissenschaften,
  • sind sicher im Umgang mit Navigationssystemen, GPS-Geräten, Digitalkameras, Notebooks, etc. und dem zuverlässigen Verwalten digitaler Daten,
  • sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse B
  • und haben gute Englischkenntnisse in Schrift und Sprache, da einige Projektdokumentationen auf Englisch erfolgen.

Die Tätigkeit beinhaltet…

  • die Teilnahme an einer einwöchigen Schulung im April 2018 in Münster / Westfalen,
  • eigenständige, sorgfältige und vollständige Datenerfassung von Umweltinformationen im Gelände gemäß aller EU-Vorgaben zur LUCAS-Erfassung bis spätestens August / September 2018,
  • digitale Dateneingabe und Korrektur im Falle von Unstimmigkeiten,
  • sorgfältige Planung, Bearbeitung und Datensicherung bis zur endgültigen Abnahme durch den Auftraggeber.

PDF zum Stellenangebot

Tätigkeitsangebot LUCAS 2018

Bei Interesse an der beschriebenen Tätigkeit wenden Sie sich bitte bis Mitte März 2018 an:

EFTAS Fernerkundung
Technologietransfer GmbH

Oststraße 2-18
48145 Münster
Tel.: 0251-13 30 70
E-mail: lucas@eftas.com

Stellenangebot 16.02.2018
Projektmitarbeiter/in für LUCAS Qualitätskontrolle

Zur Qualitätskontrolle von rund 161.000 Gelände-Erhebungspunkten aus 15 Ländern der Europäischen Union suchen wir für den Zeitraum April bis Oktober 2018 qualifizierte und motivierte Mitarbeiter.

Ideale BewerberInnen…

  • haben einen berufsqualifizierenden Abschluss in Geo-, Umwelt- oder Agrarwissenschaften,
  • besitzen Kartiererfahrung, vor allem in den Bereichen Vegetationserfassung oder Umweltmonitoring,
  • sind es gewohnt engagiert in einem Team zu arbeiten und verfügen über einschlägige Erfahrungen im Einsatz von GIS, der Interpretation von Luftbildern und in Qualitätskontrollen,
  • haben gute Englischkenntnisse in Schrift und Sprache, da Projektdokumentationen unter anderem auf Englisch erfolgen.

Die Tätigkeit beinhaltet…

  • die Teilnahme an einer einwöchigen Schulung Anfang April 2018 in Münster / Westfalen,
  • einen befristeten Arbeitsvertrag von April bis Oktober 2018 (Vollzeit, ggf. im Schichtdienst),
  • digitale Kontrolle von Landbedeckungs- und Landnutzungsdaten im Abgleich mit Geländefotos, Luftbildern und Positionsdaten,
  • Qualitätssicherung durch präzise Dokumentation aller Arbeitsfortschritte und schnelle Reaktion auf Nachfragen.

Wir bieten…

  • eine anspruchsvolle Aufgabe im europäischen Umweltmonitoringkontext, gerichtet an motivierte und eigenverantwortliche BewerberInnen,
  • Unterstützung durch ein erfahrenes und engagiertes Schulungs- und Projektteam.

PDF zum Stellenangebot

Stellenausschreibung LUCAS QC

Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, Berufserfahrung,
Zeugnissen, Qualifikationen in Form einer PDF-Datei) richten Sie bitte per Email mit dem Betreff „Bewerbung LUCAS 2018 QC“ bis spätestens zum 16.03.2018 an:

EFTAS Fernerkundung
Technologietransfer GmbH

Oststraße 2-18
48145 Münster
Tel.: 0251-13 30 70
Fax: 0251-13 30 7-33
E-Mail: lucas@eftas.com

Networking.

Die GeoIT-Branche ist herausfordernd. Die Spanne an Entwicklungsfeldern wird immer breiter. Die Innovationszyklen werden immer dynamischer.

Um gemeinsam noch stärker zu sein, engagiert sich EFTAS in Netzwerken.

Geonetzwerk Münsterland
Deutscher Dachverband für Geoinformation e.V.
European Association of Remote Sensing Laboratories (EARSeL)
Anwenderverband für integrierte Rauminformationen und Technologien
Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V.

Standort.

Sie finden EFTAS inmitten der beliebten Fahrrad-Hochburg Münster nur wenige Fuß- oder Radminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Anreise ÖPNV ab Münster Hauptbahnhof
Vor dem Hauptbahnhof in die Buslinien 2 oder 10 vom Bussteig A Richtung Handorf fahren bis zur Haltestelle Zumsandestraße, dann in Fahrtrichtung ca. 200 m weitergehen bis zur Oststraße rechts. Nach 20 m gelangen Sie durch den Haupteingang des T-Com-Gebäudes in das 2. OG zu EFTAS.

Anreise Pkw
Von Süden/Westen:
Ab Autobahnkreuz Münster-Süd (A1/A43) in Richtung Münster, der Ausschilderung Hauptbahnhof folgen, ab Hauptbahnhof der Ausschilderung Bielefeld/Osnabrück folgen. Auf der Warendorfer Straße nach der Bahnunterführung an der 2. Ampel nach rechts in die Oststraße einbiegen. Nach etwa 20 m gehen Sie durch den Haupteingang des T-Com-Gebäudes und gelangen so zu EFTAS im 2. OG.

Von Norden/Osten:
Ab Autobahnausfahrt Greven (A1/B481) der Bundesstraße in Richtung Münster folgen. Nach beschranktem Bahnübergang noch 80 m geradeaus und dann nach rechts in die Warendorfer Straße einbiegen Richtung Innenstadt. Unmittelbar vor der 3. Ampel nach links in die Oststraße einbiegen. Nach etwa 20 m sehen Sie rechts den Haupteingang des Büro-Gebäudes und gelangen so zu EFTAS im 2. OG.

Anreise über den Flughafen Münster/Osnabrück (FMO):
Zwischen FMO und Münster Hauptbahnhof pendelt regelmäßig ein Shuttlebus. Die Fahrt dauert etwa 40 Minuten. Mit einem Taxi ist die Strecke zu EFTAS in etwa 25 Minuten zu schaffen. Am Flughafen stehen auch Mietwagen verschiedener Dienstleister zur Verfügung. Aktuelle Informationen zu den Busverbindungen und den Mietwagen-Dienstleistern finden Sie auf den Seiten des FMO.

Ausdruckbare Wegbeschreibung als PDF
EFTAS Eingang

Routenplaner

Mit der interaktiven Karte von Google-Maps können Sie einfach und direkt zu uns finden. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe des Google-Routenplaners eine genaue Wegbeschreibung zu erstellen.

Wenn Sie noch Fragen zu der Anfahrt haben sollten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.